Käsesalat - einfach & lecker






Zutaten

  • 250 g Käse (je nach Geschmack, auch abgepackt)
  • 1 kleine Zwiebel(n), in Würfel
  • 3 Gewürzgurke(n), in Würfel
  • 1 Äpfel, in Würfel
  • 100 g Schinken, gekochter in Scheiben, kleingeschnitten
  • Petersilie und Schnittlauch
  • 2 EL Remoulade
  • 3 EL Crème fraîche (kalorienärmer: Naturjoghurt)
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 1/2 TL Senf
  • Salz und Pfeffer


Zubereitung

Alle Zutaten kleingeschnitten in eine Schüssel geben, vorsichtig mischen. Am besten ein paar Stunden durchziehen lassen.
Guten Appetit!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch





Zutaten

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 3 Stange/n Lauch
  • 250 g Schmelzkäse
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 3 Würfel Gemüsebrühe
  • 700 ml Wasser
  • 2 kleine Baguette(s) zum Aufbacken
  •  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Öl
  •  Muskat
  •  Knoblauchpulver
  •  Zwiebelpulver


Zubereitung

Den Ofen auf 175° C vorheizen. Die Baguettes in den vorgeheizten Ofen legen und ca. 10 Minuten backen.

Öl in einen großen Topf geben. Das Hackfleisch darin von allen Seiten gut anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lauch in kleine Ringe schneiden und zum Hackfleisch geben. Ca. 5 Minuten mit anbraten. Das Wasser zugießen, Brühwürfel hineingeben und alles ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Den Schmelzkäse einrühren und schmelzen lassen. Crème fraîche einrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat, Knoblauch und Zwiebelpulver kräftig abschmecken.

Die Baguettes in Scheiben schneiden und zu der Suppe reichen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Chili con Carne-Auflauf





Zutaten

  • 3 Paprikaschote(n), bunte
  • 400 g Hackfleisch
  • 3 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Zwiebel(n)
  •  Olivenöl
  • 300 g Reis
  • 1 gr. Dose/n Tomate(n), geschält
  • 1 Dose/n Mais
  • 1 Dose/n Bohnen, rote
  •  Tabasco
  •  Paprikapulver, edelsüß
  •  Paprikapulver, rosenscharf
  •  Cayennepfeffer
  •  Pfeffer
  •  Salz
  •  Käse, zum Überbacken
  •  Peperoni
  •  evtl. Chips (Nachos)
  •  Petersilie


Zubereitung

Reis aufsetzen und kochen.

Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen, das Hack darin gut durchbraten. Ruhig schon während des Anbratens gehackte Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Nach dem Anbraten die in Stücke geschnittene Paprika und Peperoni dazugeben, kurz weiterbraten. Tomaten, abgegossene Bohnen und Mais dazugeben. Kochen lassen.
Nach Geschmack mit Tabasco, Paprika edelsüß und rosenscharf, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen. Weiter kochen.

Den Reis - er muss nicht, darf aber gar sein - in eine flache Auflaufform geben. Eventuell den Rand der Auflaufform mit Nachos garnieren. Das Chili con Carne über den Reis geben. Mit Käse bestreuen bzw. belegen. In den vorgeheizten Backofen stellen und überbacken. Auch hier wieder nach den eigenen Vorstellungen richten.

Den fertigen Auflauf mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Pfannenkuchen / Eierkuchen





Zutaten

  • 4 Ei(er)
  • 400 g Mehl
  • 100 ml Mineralwasser, kohlensäurehaltig
  • 400 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • 1 Apfel
  • 1 Prise(n) Salz


Zubereitung


Die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen. Alle weiteren Zutaten außer dem Apfel in eine Schüssel geben und mit einem Mixer mischen, anschließend den Eischnee unterheben.

Jetzt den Apfel schälen und in kleine Scheiben schneiden und zum Teig geben. Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig beidseitig ausbacken, bis der Pfannkuchen goldbraun ist.

Der Apfel kann natürlich auch weggelassen werden.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Gnocchi aus dem Ofen in Paprika - Tomaten - Sauce





Zutaten

  • 2 Pkt. Gnocchi
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 1 Paprikaschote(n), rote
  • 500 g Tomate(n), passierte
  • 200 g Frischkäse
  •  Salz und Pfeffer
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 100 g Parmesan
  •  Oregano
  •  etwas Brühe, gekörnte
  •  Fett für die Form


Zubereitung

Die Gnocchi nach Packungsanweisung kochen.

Die Paprikaschote putzen und in einer Küchenmaschine pürieren. Die Knoblauchzehe abziehen, pressen und in etwas Olivenöl anbraten. Das Paprikapüree zufügen und kurz kochen. Die passierten Tomaten zugeben, dann den Frischkäse unterrühren und kurz weiterkochen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Brühe abschmecken.

Eine Auflaufform einfetten und die Gnocchi darin verteilen. Nun die Sauce darüber geben. Den Mozzarella in Scheiben schneiden, den Parmesan reiben und beides obendrauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 Minuten überbacken. Sofort servieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Gefüllte Spitzpaprika mit Couscous





Zutaten

  • 4 große Spitzpaprika, rote
  • 100 g Couscous
  • 200 g Schafskäse, (Feta)
  • 30 g Oliven, grüne, entsteint und klein geschnitten
  • 2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
  • 1 Zwiebel(n), klein würfelig geschnitten
  • 1 EL Thymian, gehackt
  • 1 EL Basilikum, gehackt
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Dose Tomate(n), geschälte (240 g Abtropfgewicht)
  •  Salz und Pfeffer


Zubereitung


Den Stielansatz von den Paprikaschoten abschneiden und die Kerne und die weißen Scheidewände mit dem Finger aus den Spitzpaprika lösen. Anschließend innen und außen waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Beiseite legen.

Couscous nach der Packungsanweisung zubereiten, mit einer Gabel auflockern und kurz abkühlen lassen.
Schafskäse mit den Händen zerbröckeln und zusammen mit Knoblauch, 2 EL Olivenöl, Oliven und Kräutern zum Couscous geben und vermischen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Paprika mit Couscous-Schafskäse Mischung füllen und ein eine feuerfeste, mit Öl bepinselte Backform einschichten.
2 EL Öl in einer Pfanne erwärmen, Zwiebel darin anschwitzen, Tomaten hinzufügen und kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomatensauce über die Paprika gießen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 40-50 Minuten zugedeckt garen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Schnelle Calzone (für den großen Hunger, wie vom Pizzabäcker)





Zutaten

  Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 275 ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl

  Für die Füllung:

  • 1 Dose Tomate(n), gestückelt oder passiert
  •  etwas Oregano, Basilikum, Thymian
  • 150 g Salami
  • 150 g Schinken
  • 1 Glas Champignons, abgeschüttet
  • 1 Paket Käse, gerieben. nach Wahl
  •  Salz und Pfeffer


Zubereitung

Alle Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Es muss kein Vorteig erstellt werden!
Teig in zwei gleiche Teile teilen und direkt ohne Gehzeit auf je einem mit Backpapier ausgelegten Blech kreisrund und dünn ausrollen.
Tipp: Auf das Backpapier noch etwas Mehl geben, so dass man die Calzone später besser zusammenklappen kann.

Die Tomaten in eine Schüssel geben und mit etwas Oregano, Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben kann man auch Zwiebel- und Knoblauchpulver hinzugeben.

Die Soße nun auf auf den Hälften der kreisrunden Teige zu gleichen Teilen verteilen. Es sollten zwei EL übrig bleiben um die Calzone damit von außen zu bestreichen.

Nun mit Salami, Schinken, Champignons und zuletzt mit Käse belegen. Auch hier sollte etwas Käse für außen übrig bleiben.

Vorsichtig und mit Hilfe des Backpapiers die Calzone zuklappen und die Ränder verstreichen, damit kein Saft austritt. Fürs Auge obenauf noch etwas Tomaten verstreichen und ein bisschen Käse drauf streuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 250 °C 10 - 12 Minuten goldbraun backen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.