Jaganocken





Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 3 Ei(er)
  • 200 g Speck, durchwachsener, klein gewürfelt
  • 200 g Käse (z.B.Mondseer), klein gewürfelt
  • 60 g Schweineschmalz
  • 2 Zwiebel(n), klein gewürfelt
  •  Salz und Pfeffer


Zubereitung


Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen.

In eine Schüssel das Mehl geben und mit ca. 200 ml Wasser, Salz und Eiern gut zu einem Nockerlteig verrühren, der Teig soll weich und zäh sein. Mit einem Teelöffel kleine Nockerl formen und im Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, dann abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen.

Das Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anrösten, den Speck dazu geben und kurz mitrösten, dann kommen die Nockerl hinein, salzen, pfeffern und zuletzt den Käse untermischen, gut durchrühren, die Pfanne vom Herd nehmen und die Nockerl mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Beeren auf Wolke 7 (genial leckeres und schnelles Dessert)





Zutaten

  • 2 Pkt. Windbeutel, TK
  • 500 g Quark (40 %)
  • 250 g Quark (Magerquark)
  • 250 g Kondensmilch, gezuckerte (Milchmädchen)
  •  Beeren, gemischte, TK


Zubereitung


Die Windbeutel in eine Auflaufform geben, sodass der Boden vollständig bedeckt ist. Quark mit Milchmädchen verrühren, evtl., je nach Geschmack, mit mehr Milchmädchen ergänzen.

Die Creme über die Windbeutel gießen und die gefrorenen Beeren darüberstreuen. Zum Durchziehen für ca. 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Gewittertorte





Zutaten

Für den Teig:

  • 150 g Zucker
  • 3 Ei(er)
  • 200 g Nüsse, gemahlen
  • 1 TL Backpulver


Für den Belag:

  • 2 Banane(n)
  • 1 Glas Kirsche(n) (Sauerkirschen)
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 2 Becher süße Sahne
  • etwas Schokoladenraspel
  • etwas Eierlikör


Zubereitung

Aus Zucker, Eiern, gem. Nüssen und Backpulver einen Teig herstellen und bei 175 Grad ca. 20-25 Min. backen.
Die Bananen in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Auf den ausgekühlten Teig geben. Sauerkirschen abtropfen lassen, mit dem Kirschsaft den Vanillepudding kochen,

Kirschen unterheben. Diese Masse auf den Bananen verteilen, soll eine ziemlich glatte Oberfläche sein.
Die Sahne schlagen und wellenförmig darauf verteilen, evtl. mit Schokoflocken und Eierlikör verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Mandarinen - Philadelphia Torte





Zutaten

  • 2 Dose/n Mandarine(n)
  • 1 Pkt. Götterspeise, (Zitrone)
  • 1/2 Liter Sahne
  • 80 g Zucker
  • 200 g Frischkäse
  • 400 g Löffelbiskuits
  • 125 g Butter oder Margarine


Zubereitung

Mandarinen abtropfen lassen, Saft auffangen. 250 ml Saft mit der Götterspeise verrühren und 10 min. quellen lassen! Anschließend erhitzen (nicht kochen).
16 Löffelbiskuits (für eine 24er Springform) halbieren, Rest zerbröseln! Die Bröselmasse mit der Butter verrühren und ¾ der Masse in einer Springform festdrücken.

Die halbierten Löffelbiskuits hochkant an den Rand stellen. Philadelphia, Zucker und 2 EL Mandarinensaft glatt rühren, die kalte Götterspeise hinzugeben, Mandarinen und die steif geschlagene Sahne unterheben. Masse in die Springform geben, restliche Brösel darüber streuen und 24 Stunden kalt stellen
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Pfirsich - Spiegelei - Torte





Zutaten

  • 2 Ei(er)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 170 g Zucker
  • 25 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 EL Orangenlikör
  • 8 Blatt Gelatine
  • 1 Dose/n Pfirsich(e)
  • 500 g Joghurt (Magerjoghurt)
  • 8 EL Zitronensaft
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 TL Pistazien, gemahlene, zum Verzieren


Zubereitung


Eier trennen. Eiweiss, 2EL Wasser, Salz und 70g Zucker steif schlagen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver unterheben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Bei 175°C ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen und mit Likör beträufeln.
Gelatine einweichen. Pfirsiche abtropfen, 100ml Saft auffangen. Von 7 Pfirsichhälften einen Deckel abschneiden. Rest Pfirsiche in Stücke schneiden, auf dem Boden verteilen.

Joghurt, 100 g Zucker, Pfirsich- und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und in Creme rühren. 10 Minuten kühlen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. 1/4 Creme beiseite stellen. Den Rest Creme auf Obst verteilen. 10Minuten kühlen. 1/4 Creme spiegeleiförmig darauf verteilen. Mit den Pfirsichdeckeln belegen und verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Minutensteaks vom Schwein in Frischkäse - Sahnesoße





Zutaten

  • 6 Steak(s) (Minuten-), vom Schwein
  • 1 Becher Kräuterfrischkäse
  • 1 Becher Sahne
  • 1/2 Zwiebel(n)
  •  Olivenöl
  •  Butter
  •  Salz und Pfeffer


Zubereitung

Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die gewürzten Steaks von beiden Seiten kurz scharf anbraten. Dann nimmt man sie sofort aus der Pfanne und lässt sie auf einem Teller gestapelt ruhen. Sie sollten noch nicht durchgebraten, nur angebräunt sein.

Die klein gehackten Zwiebeln in der Pfanne leicht anbräunen und dann mit etwas Sahne ablöschen. Die Hitze reduzieren und den Frischkäse unterrühren und nach Belieben abschmecken, z.B. mit frischen Kräutern und Muskat.
Die Soße etwas einkochen lassen und die Steaks mit in die Pfanne geben. Noch ein paar Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Ich serviere das mit jungen gekochten Kartoffeln (ungeschält), je nach Größe geviertelt oder geachtelt. Dazu Brokkoliröschen in Sahne- Knoblauch gegart.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Partysonne





Zutaten

  • 300 g Dinkel - Mehl
  • 700 g Mehl, Typ 405
  • 2 Pck. Hefe (Trockenhefe)
  • 1 TL Salz
  • 400 ml Wasser, (lauwarm)
  • 200 ml Milch, (lauwarm)
  • 6 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
  • 1 EL Honig
  • 1 Eigelb + etwas Milch (Eiermilch)
  • Mohn
  • Sesam
  • Sonnenblumenkerne
  • Kümmel


Zubereitung

Aus Hefe, Mehl, Wasser, Milch, Salz, Speiseöl und Honig einen Hefeteig bereiten und ca. 20 Min an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit kann man die verschiedenen Körner (Mohn, Sesam etc.) auf verschiedene Untertassen verteilen. Danach den Hefeteig nochmals durchkneten und in 30 gleichgroße Brötchen formen.
Das Eigelb mit der Milch verquirlen und damit die Oberseite der Brötchen bestreichen (damit die Körner schön am Teig kleben) und abwechselnd in die verschiedenen Körner (auf den Untertassen) dippen.

 Für Brötchen ohne Körner nur mit Eiermilch bestreichen (damit es schön glänzt). Danach müssen die einzelnen Brötchen nur noch auf das Backblech gesetzt werden. Die Anordnung auf dem Blech bleibt jedem selbst überlassen, aber es muss darauf geachtet werden das die einzelnen Brötchen dicht nebeneinander liegen und beim Backen zusammenkleben können. Nun das ganze nochmals ca. 10 Min. gehen lassen und dann bei 200 C° ca. 30 Min. backen.
Guten Appetit
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.