Gekräuterte Lammlachse (simpel, schnell, köstlich)





Zutaten

  • 1 Lamm - Rücken mit Knochen, ca. 1 kg, ODER
  • 2  Lamm - Rückenfilets - Lammlachsen - à 300 g
  • 1 Handvoll Kräuter, grob gehackt: Rosmarin, etwas Lavendel, Zitronenthymian, Petersilie, Melisse, ...
  • 4 EL Pflanzenöl, neutrales
  •  Olivenöl
  •  Butter
  •  Pfeffer, weißer
  •  Salz, (Fleur de Sel)


Zubereitung

Lammrücken auslösen, falls nötig, und parieren. Eine dünne (!) Fettschicht auf der Oberseite stehen lassen. Lammlachse in den Kräutern wenden, mit Öl beträufeln und fest in Frischhaltefolie wickeln. Mindestens zwölf Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Zubereitung: Backofen auf 80 ° C vorheizen (möglichst keine Umluft).
Fleisch aus der Folie wickeln, Kräuter etwas abwischen.
In einer schweren, ofenfesten Pfanne Olivenöl heiß werden lassen, die Fleischstücke 2-3 Minuten rundum anbraten, ein Stück Butter dazu geben und die Pfanne in den Ofen stellen. Nach 10 Minuten ist das Fleisch innen noch ziemlich rosa, nach 15 Minuten überall zartrosa, aber nicht mehr blutig.

Aus dem Ofen nehmen, mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden, mit etwas Pfeffer und Fleur de Sel bestreuen und sofort servieren.

Passt toll zu Spargel, in diesem Fall mit geschmolzener Butter, in der etwas Rosmarin oder Zitronenthymian geschwenkt wurde, oder mit Limettenbutter, oder, oder, oder...
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Stachelbeertorte





Zutaten

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 4 Eigelb
  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL, gestr. Backpulver

  Für den Belag:

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 100 g Mandel(n), gehobelt

  Für die Füllung:

  • 375 g Stachelbeeren aus dem Glas, gut abgetropft
  • 250 ml Saft (Stachelbeersaft) vom Glas
  • 1 Pck. Tortenguss, klar
  • 1 EL Zucker
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 2 TL Zucker


Zubereitung

Butter oder Margarine, Zucker und Eigelb schaumig rühren, das mit Backpulver gemischte Mehl und Salz hinzufügen. Den Teig in zwei mit Backpapier ausgelegte Springformen füllen.

Die Eiweiße für den Belag sehr steif schlagen, nach und nach den Zucker unterschlagen. Den Belag auf die 2 Böden verteilen, die gehobelten Mandeln darauf verteilen. Die Böden bei 175°C (Heißluft) backen (ca. 20 Min.). Etwas abkühlen lassen, vom Springformboden lösen. Erkalten lassen.

Für die Füllung den Tortenguss mit dem Saft (die Menge evtl. mit Wasser auffüllen) zubereiten, die Stachelbeeren unterrühren, etwas abkühlen lassen, auf einen Tortenboden streichen. Die Sahne mit Sahnesteif schlagen, bevor die Sahne ganz fest ist, Zucker unter Rühren einstreuen, ganz steif schlagen.

Wenn die Stachelbeermasse auf dem einen Boden erkaltet ist, mit der Sahne bestreichen. Den anderen Boden in 14 - 16 Stücke schneiden, auf die Sahne legen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Marmorierte Kirsch - Joghurt - Torte





Zutaten

  • 2 Ei(er), (M)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 75 g Zucker, + 100 g
  • 75 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 12 Blatt Gelatine
  • 500 g Kirsche(n), frische + 175 ml Kirschsaft oder
  • 1 Glas Kirsche(n), (720 ml)
  • 750 ml Joghurt, fettarmer (1,5%)
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 250 ml Schlagsahne, (Cremfine)


Zubereitung

Springform (26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß, 2 EL kaltes Wasser und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 75 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunter schlagen. Mehl und Backpulver darauf sieben, unterheben. In die Form streichen und im vorgeheizten Ofen bei 175° (E-Herd) ca. 12 min. backen. Auskühlen lassen.

Um den Biskuit einen Tortenring schließen. 2 und 10 Blatt Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen.

Kirschen waschen, ca. 5 zum Verzieren zur Seite legen. Rest Kirschen entstielen, entsteinen (Glaskirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen und 175 ml Saft davon abmessen.) Den Kirschsaft erwärmen (nicht kochen (!!), geht auch gut in der Mikro). 2 Blatt Gelatine ausdrücken, darin auflösen. Auskühlen lassen. Ca. 30 min. kalt stellen, bis er zu gelieren beginnt.

Joghurt, 100 g Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Sahne steif schlagen. 10 Blatt Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen (geht auch in der Mikro, dauert nur ein paar Sekunden). 2 EL Joghurt einrühren und dann unter den übrigen Joghurt heben. Die geschlagene Sahne darunter heben.

Eine dünne Schicht Joghurtcreme auf den Biskuit streichen, Kirschen darauf verteilen. Restliche Creme darauf streichen. Den gelierenden Kirschsaft in großen Klecksen darauf geben und sofort mit einer Gabel marmorartig durch die obere Cremeschicht ziehen. Ca. 5 std. kalt stellen. Mit den übrigen Kirschen (oder auch mehr) verzieren.

Die Torte liegt mit ihren ca. 28 % locker im LF 30-Bereich!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.