Blätterteigtaschen mit Toffifee





Zutaten

  • 1 Paket Blätterteig, aus dem Kühlregal
  • 1 Paket Konfekt (Toffifee)
  • 1 Eigelb
  •  evtl. Puderzucker


Zubereitung


Die Blätterteigrolle auslegen und mit einem Glas runde Kreise ausstechen. Die Hälfte der Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf jeden Kreis ein Toffifee legen. Jeweils einen zweiten Kreis darauflegen und mit einer Gabel am Rand fest drücken.

Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen.
Nach Packungsangabe im vorgeheizten Backofen so lange backen, bis die Taschen goldbraun sind.
Evtl. mit etwas Puderzucker bestreuen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Elsässer Schnitzel





Zutaten

  • 600 g Schweinelende oder Schweinefilet, in Scheiben (Pute oder Hähnchen geht auch)
  • 120 g Sauerrahm oder Crème fraîche
  • 120 g Schinken, roher Schinken in Würfeln
  • 1 m.-große Zwiebel(n)
  • 40 g Käse, geriebener (evtl. fettreduziert)
  • 2 TL Öl
  •  Salz und Pfeffer
  •  Muskat


Zubereitung

Die Schnitzel würzen und im Öl kurz anbraten.

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Das Fleisch in eine feuerfeste Form geben und mit dem Sauerrahm bestreichen (wer es cremiger mag kann auch Crème fraîche nehmen). Die Zwiebel in Ringe schneiden und zusammen mit den Schinkenwürfeln auf den Schnitzeln verteilen. Zum Schluss alles mit etwas Käse bestreuen. Für etwa 10 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.

Dazu passen Ofenkartoffeln (wenn der Backofen eh an ist) oder auch Nudeln mit Rahmsoße.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Mohnkuchen mit Vanillecreme und Schoko (leckerer Blechkuchen, schmeckt lecker, gelingt immer)





Zutaten

  • 500 g Butter
  • 5 Ei(er)
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Becher saure Sahne
  • 250 g Mohn
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
  • 12 EL Puderzucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 250 g Kokosfett
  • 500 ml Milch


Zubereitung

250 Gramm Butter, 3 Eier, 250 Gramm Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Salz und saure Sahne cremig rühren. Mehl und Mohn dazugeben.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder das Blech fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig darauf verteilen und für ca. 20 bis 30 Minuten bei 150°C in den Backofen. Der Teig darf nur ganz gering braun werden, sonst wird er trocken.
Sobald die Stäbchenprobe gelingt, Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Den Pudding nach Anweisung kochen und abkühlen lassen.
250 Gramm weiche Butter und 6 EL Puderzucker schaumig rühren. Löffelweise den abgekühlten Pudding dazugeben und gut verrühren. Alles auf dem Mohnteig verteilen.

Für die Schokoglasur 2 Eier, 6 EL Puderzucker und 2 EL Kakao verrühren. Das Kokosfett langsam zergehen lassen und zu der restlichen Masse geben. Danach vorsichtig auf der Puddingcreme verteilen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Am besten über Nacht. Fertig. Schmeckt lecker.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Hackfleischpfanne mit Glasnudeln (leichtes Hauptgericht, einfache Zubereitung)





Zutaten

  • 2 Karotte(n)
  • 1 Bund Lauchzwiebel(n)
  • 200 g Sojasprossen
  • 200 g Glasnudeln oder Eiernudeln
  •  Wasser
  • 2 EL Öl
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  •  Salz und Pfeffer
  •  Sojasauce
  •  Sesamöl


Zubereitung

Die Karotten schälen und in feine Stifte hobeln. Die Lauchzwiebeln putzen und schräg in Stücke schneiden. Die Sprossen abtropfen lassen.

Die Nudeln in mundgerechte Stücke brechen. Mit kochendem Wasser übergießen und ca. 2 Minuten einweichen, danach abgießen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch krümelig anbraten und herausnehmen. Die Lauchzwiebeln im Bratfett bissfest anschwitzen. Karotten und Sojasprossen zufügen, kurz mitgaren.

Hackfleisch und Glasnudeln untermischen und bei starker Hitze weitere 5 Min. braten. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Sesamöl kräftig abschmecken.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.