Rote-Linsen-Salat mit Roter Bete (vegetarisch)





Zutaten

  • 200 g Linsen, rote
  • 4  Frühlingszwiebel(n)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 400 g Rote Bete, gekocht
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Apfelessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Honig
  •  Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

1 EL Öl im Topf erhitzen und die Linsen darin mit Kreuzkümmel und Curry etwas andünsten. Mit der Brühe abslöschen und ca. 8 bis 10 Minuten köcheln lassen. Danach in ein Sieb gießen und abtropfen und abkühlen lassen.

Die Rote Beten auch in ein Sieb geben, abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, Blätter abzupfen und grob hacken.

Ein Dressing aus Senf, Honig, Essig, Salz und Pfeffer mischen und die 3 EL Öl erst
nach und nach zu dem Dressing geben.

Jetzt erst die Linsen mit Rote Beten und Frühlingszwiebeln vermengen. Das Dressing und die Petersilie unterheben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zitronentorte





Zutaten

  • 4  Ei(er), getrennt
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Wasser, warmes
  • 75 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 8 Blätter Gelatine
  • 300 ml Buttermilch
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Zitronenschale
  • 110 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 4 Becher Sahne
  •  einige Pistazien, ungesalzene, gehackt
  •  etwas Zitronenmelisse


Zubereitung

Eigelb mit Wasser und 60 g Zucker schaumig rühren. Vanillezucker mit Eiweiß und 65 g Zucker steif schlagen mit der Eigelbmasse vermischen und dann das Mehl, Backpulver und die Stärke unterheben. Die Masse in eine Springform geben und 25 min. bei 180 Grad Umluft backen.

Für die Füllung die Gelatine auflösen und mit Buttermilch, Zucker, Zitronenschale- und Saft verrühren. Im Kühlschrank etwas fest werden lassen. In der Zwischenzeit 3 Becher Sahne schlagen und dann mit der leicht fest gewordenen Buttermilchmasse verrühren.

Nun den Boden halbieren und wieder die Springform drumlegen. Die halbe Füllung auf eine Hälfte geben und die andere Hälfte des Bodens drauflegen. Nun die andere Hälfte der Füllung draufgeben und glatt streichen. 4 - 5 Stunden fest werden lassen, besser über Nacht.

Nun kann man die Torte mit 1 Becher geschlagener Sahne, Pistazien und Melissenblättchen verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.